Aktuelles für Eltern – Nüdlingen

Hier möchten wir Ihnen und Euch zukünftig alle aktuellen Neuigkeiten zum Haus für Kinder Nüdlingen mitteilen.

18.01.2021 Erinnerung: Krippengeld beantragen
Anbei 2 Links zum Bayerischen Krippengeld (Gesetz + Antrag), damit Sie prüfen können ob sie anspruchsberechtigt sind.

https://www.zbfs.bayern.de/familie/krippengeld/antrag/index.php
https://www.zbfs.bayern.de/familie/krippengeld/gesetz/index.php

12.01.2021 Formular: Bestätigung der Notbetreuung
Bestätigung für Notbetreuung Januar 2021
Bitte bringen Sie dieses Formular ausgefüllt und unterschrieben mit.
Vielen Dank.

*********************************************
Wir wünschen allen Familien ein gesundes und glückliches neues Jahr und uns allen, dass wir bald wieder in den Regelbetrieb übergehen und Ihre Kinder einige Stunden des Tages bei uns verbringen können. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und wünschen allen bis dahin eine gute Zeit.
Herzliche Grüße
Das Team aus dem Haus für Kinder Nüdlingen
**********************************************

07.01.2021 Auszug aus dem Schreiben vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Die Regelungen, die bereits seit dem 16. Dezember 2020 in den Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen gelten, finden auch nach dem 10. Januar 2021 weiterhin bis 31. Januar 2021 unverändert Anwendung. Das bedeutet konkret:
Der Betrieb von Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, organisierten Spielgruppen sowie Maßnahmen zur Ferientagesbetreuung bleibt grundsätzlich weiterhin untersagt.
Die Aufrechterhaltung eines Notbetriebs ist in den Kindertageseinrichtungen für folgende Personengruppen zulässig:
 Kinder, deren Eltern die Betreuung nicht auf andere Weise sicherstellen können, insbesondere, wenn sie ihrer Erwerbstätigkeit nachgehen müssen,
 Kinder, deren Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohls von den zuständigen Jugendämtern angeordnet worden ist,
 Kinder, deren Eltern Anspruch auf Hilfen zur Erziehung nach den §§ 27 ff. SGB VIII haben,
 Kinder mit Behinderung und Kinder, die von wesentlicher Behinderung bedroht sind.
Wir möchten nochmals eindrücklich an die Eltern appellieren, die Notbetreuung nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn eine Kinderbetreuung im häuslichen Umfeld nicht sichergestellt werden kann. Uns ist bewusst, dass wir ihnen hiermit viel abverlangen. Es geht nun jedoch darum, die Infektionszahlen nicht weiter in die Höhe zu treiben. Das Licht am Ende des Tunnels kommt durch den Impfstart im Dezember 2020 nun näher. Es bedarf allerdings noch einmal eines Kraftaktes der gesamten Gesellschaft, sich und andere vor einer Corona-Virus-Infektion zu schützen.

07.01.2021 Elterninfo ergänzend zum Schreiben des Ministeriums
Selbstverständlich gilt auch weiterhin der Rahmenhygieneplan des bayerischen Staatsministeriums.
Dieser besagt:

  • Die Kinder müssen in einem guten Allgemeinzustand sein.
  • Die Kinder dürfen in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einer mit COVID-19 infizierten Person Kontakt gehabt haben.

Für Hortkinder bieten wir die Notbetreuung ab 11.01.2021 ab 11.00 Uhr an, vorher muss das Angebot der Schule genutzt werden.

Bitte melden Sie Ihr Kind an, sollten Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen.

22.12.2020 Weihnachtliche Grüße und Blick aufs neue Jahr

Liebe Eltern,
Weihnachten steht vor der Tür und dieses „außergewöhnliche Jahr“ geht zu Ende.
Es hielt für uns alle bereits im Frühjahr eine nie dagewesene Situation bereit und auch in der Advents- und Weihnachtszeit werden wir noch einmal herausgefordert.
Was dieses Jahr aber definitiv gezeigt hat ist, dass wir mit Zusammenhalt und Verständnis jede Herausforderung souverän bewältigen. So soll auch in 2021 das Miteinander von Zusammenhalt, Mut und Verantwortung geprägt sein.
Ein Blick aufs neue Jahr:
Elina Albert wird ab 11.01.2021 die Käfergruppe unterstützen, solange Mareike Beck krankheitsbedingt ausfällt.
Elke Beck wird ab Januar ganztags im Bereich der Hasen- und Pinguingruppe arbeiten.
Die Pflichtstunden werden auch für das Kitajahr 20/21 halbiert.
Ab sofort befindet sich in jedem Eingangsbereich ein Desinfektionsspender. Bitte benutzen Sie diesen bevor Sie die Einrichtung betreten.

Zum gemeinsamen Singen an Weihnachten haben wir ein Lied beigefügt. Dieses haben die Kinder der Hasen- und Pinguingruppe in der Adventszeit gesungen.
Lied

Hier noch ein Weihnachts-Fingerspiel:
Fünf Buben sind zum Markt gelaufen
Fünf Buben sind zum Markt gelaufen,
die wollten einen Christbaum kaufen.
Der 1. sucht das Bäumchen aus,
der 2. trägt es stolz nach Haus,
der 3. stellt zu Haus ihn auf,
der 4. hängt den Schmuck darauf,
der 5. steckt die Kerzen an,
nun Christkind komm und zünd sie an.
(Verfasser: uns unbekannt)

Und unser Weihnachts-Kasperletheater :
(2 Teile aufgrund der Dateigröße)

Wir wünschen allen Familien ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten und hoffnungsvollen Start in das neue Jahr 2021.

Weihnachtliche Grüße
Das Kita-Team

E-Mail vom 01.12.2020 – NEUE REGELUNG AB 02.12.2020

Liebe Eltern,
es gibt seit 30.11.20 einen neuen Newsletter (Nr. 376) vom Bayerischen Staatsministerium mit folgender Änderung ab 02.12.2020:
Die Pflicht zur Vorlage eines Attestes entfällt für Kinder.
Zukünftig müssen Kinder auch nach einer Erkrankung mit schwererer Symptomatik kein Attest oder einen negativen Corona-Test mehr vorlegen.

Allerdings wird der Zeitraum, nachdem es den Kindern möglich ist, die Kita wieder zu besuchen auf 48 Stunden verlängert.
Das bedeutet, dass ihr Kind die Kita besuchen darf, wenn es bei gutem Allgemeinzustand mindestens 48 Stunden symptomfrei (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) ist. Der fieberfreie Zeitraum soll 48 Stunden betragen.
Anbei der Vordruck für die entsprechende Erklärung und der Brief von Staatsministerin Carolina Trautner an alle Eltern.

Mit freundlichen Grüßen
Renate Mieszczanin

_____________________________________________

Formular:
Schriftliche Bestätigung über die Symptomfreiheit
von mindestens 48 Stunden

Betreffend: _____________________________ (Name des Kindes)

Mit meiner Unterschrift bestätige ich, dass mein Kind seit 48 Stunden symptomfrei (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) ist.

___________________________________________________
Ort, Datum Unterschrift Erziehungsberechtigte/r

_____________________________________________

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, damit wir weiter geöffnet bleiben können!
Im Anhang finden Sie eine Elterninformation vom Staatsministerium zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen.
16.11.2020 Infoblatt

2020 / Kitafino App zur Bestellung des Mittagessens:
Die Eltern, die ihr Kind noch nicht bei kitafino registriert haben, möchten dies bitte noch tun sowie das Guthabenkonto aufladen, damit die Kinder am warmen Mittagessen teilnehmen können.

2020 / Umgestaltung unseres Außengeländes:
Ein konkreter Plan, wie unser Außengelände umgestaltet werden kann, liegt uns nun endlich von einer Landschaftsarchitektin vor. Der Plan kann gerne freitags im Kindergarten besichtigt werden. Jetzt geht es um die Klärung der Finanzierung – und dann kann es hoffentlich bald losgehen.

Da dem Verein mit dem ausgefallenen Kindergartenfest die Haupteinnahmequelle und auch sonst jede Menge Geld für die Realisierung der Umgestaltung fehlt, freuen wir uns über jede Spende mit dem Verwendungszweck „Spielplatzumgestaltung“ auf das Konto: DE 30 790691810040010901  Kontoinhaber: St. Johannisverein Nüdlingen e.V.
_________________________________

25.-29.05.2020 /  Projekt der Vorschulkinder: Gedicht der Hexe Humpeldumpel

_________________________________

29.04.2020
Das StMAS hat auf seiner Internetseite das Informationsblatt für Eltern aktualisiert:
https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php

________________________________

02.04.2020 Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales „Informationen für Familien“
Familien sind in dieser Ausnahmesituation besonders gefordert. Unter https://www.stmas.bayern.de/unser-soziales-bayern/familien-fachkraefte/corona-familien.php bieten wir Ihnen einen schnellen Überblick zu den finanziellen Leistungen und welche Beratungsstellen Ihnen zur Verfügung stehen. Es gibt viele hilfreiche Anregungen und Tipps, wie Sie den Alltag daheim mit Ihrer Familie abwechslungsreich gestalten können. Dabei greifen wir auf die Expertise von Experten aus der Forschung und Praxis zurück. Zu finden unter https://www.stmas.bayern.de/unser-soziales-bayern/familien-fachkraefte/corona-familien-orga.php

Weitere Beiträge: