Unser Kindergarten – ABC

Dieses „Kindergarten – ABC“ soll für Sie und Ihre Familie eine übersichtliche Informationssammlung sein, damit Sie und Ihr Kind sich bald in unserem Kindergarten eingewöhnen und wohl fühlen.

A

Ausflüge

Da wir fast bei jedem Wetter ins Freie gehen, ziehen Sie Ihrem Kind bitte wettergerechte und strapazierfähige Kleidung an, die auch schmutzig werden darf. Waldtage oder Spaziergänge werden vorher angekündigt.

Aktive Eltern

Wir freuen uns über jede Art der Unterstützung von Seiten der Eltern bei Aktivitäten in der Gruppe, bei Festen und bei Ausflügen.

B

Bringen

Damit Ihr Kind einen geregelten Tagesablauf erleben kann und um die pädagogische Arbeit nicht zu stören, ist es sinnvoll, wenn Ihr Kind regelmäßig und rechtzeitig den Kindergarten besucht.

Bücherei

Interessierte Eltern und Kindergartenkinder können bei uns Bilderbücher, Geschichten, Märchenbücher, Sachbilderbücher oder pädagogische Literatur ausleihen.

Wenn Ihr Kind im Kindergarten angemeldet ist, erhält es von uns eine Büchereitasche, die mit seinem Namen versehen ist, sowie eine Büchereikarte auf der die ausgeliehenen und zurückgebrachten Bücher vermerkt werden.

Zweimal im Monat können die Kinder dann selbständig immer 2 Bücher aussuchen.

Wir sammeln die Jahresgebühr von  5,00 Euro im Januar ein.

Mit diesen Einnahmen können wir neue Bücher anschaffen. Die Öffnungszeiten erfahren Sie per Aushang.

C

Chaos

Chaos gibt es schon mal beim Anziehen in der Garderobe oder beim Umziehen in der Turnhalle. Sie helfen uns, indem Sie die Sachen Ihres Kindes kennzeichnen. Für den Verlust oder Verwechslung von Garderobe und Ausstattung der Kinder kann von der Einrichtung keine Haftung übernommen werden.

D

Das braucht Ihr Kind

  • Ärztliches Attest
  • Hausschuhe
  • Turnschuhe & Turnkleidung
  • gesunde Brotzeit, in einer Brotzeitbox verpackt
  • 2 Fotos

Dienstleistung

Wir wollen, dass unsere Kinder und ihre Angehörigen mit unseren Dienstleistungen zufrieden sind. In unserem Bestreben bestmögliche Qualität zu liefern, arbeiten wir mit der Fachberatung des Caritasverbandes für die Diözese Würzburg e.V. und Partnern aus der Wissenschaft zusammen.

E

Elterngespräche

Elterngespräche finden nach Absprache mit der Erzieherin statt.

Wenn Sie Fragen haben oder Probleme anstehen, nehmen wir uns die Zeit dies in Ruhe mit Ihnen zu besprechen.

F

Frühstück

Während der Freispielzeit können die Kinder frühstücken. Schicken Sie Ihrem Kind bitte eine Brotzeit mit, die abwechslungsreich und nahrhaft ist (belegtes Brot, Obst, Joghurt, …). Der Umwelt zuliebe ist es sinnvoll Brotzeitdosen zu verwenden.

Süßigkeiten sollten nur in kleinen Rationen mitgegeben werden.

Schicken Sie keine Getränke mit. Wir bieten den Kindern Tee und Mineralwasser an, gelegentlich Saftschorlen. Gelegentlich werden wir unser Frühstück selbst zubereiten. Die Kinder müssen dann keine Brotzeit mitbringen.

Fotografieren

Bei verschiedenen Anlässen fotografieren wir die Kinder bei ihren Aktivitäten. Diese Fotos sind zum Teil für die Portfoliomappe ihres Kindes und für Dokumentationen (Geburtstage, Projekte, …). Gerne verkaufen wir Ihnen die Fotos. Sollten Sie nicht damit einverstanden sein, dass ihr Kind bei uns fotografiert wird, teilen Sie uns das bitte mit.

Feste und Feiern

Neben den täglichen Aktivitäten gibt es eine Menge Feste, die wir zum Teil auch mit den Familien feiern, z. Bsp. Erntedank, Kartoffel- oder Kürbisfest, St. Martin, Nikolaus, Weihnachten, Fasching, Ostern, Muttertag, Vatertag, Sommerfest, …

G

Geburtstag

Natürlich feiern wir auch die Geburtstage im Kindergarten. Wir lassen das Kind mit Liedern, Spielen und Gedichten hochleben. Für das gemeinsame Geburtstagsessen können Sie Obst und Gemüse der Saison (bitte vorher waschen) mitschicken. Den Termin sprechen Sie bitte mit uns ab. Gern können Sie auch die Geburtstagsfeier Ihres Kindes im Kindergarten miterleben.

H

Handtücher

Handtücher stellt der Kindergarten. Im Kindergarten ist keine Waschmaschine vorhanden.

Deshalb ist es üblich, dass die Kindergartenwäsche (Handtücher, Kochschürzen) von den Eltern gewaschen werden. Die Einteilung erfolgt alphabetisch. Das genaue Datum Ihres Waschtermins entnehmen Sie bitte dem Kalender gegenüber der Eingangstüre.

I

Informationen

Informationen finden Sie an den verschiedenen Pinnwänden im Kindergarten.

J

Jeden Tag

Jeden Tag beobachten wir, wie die Kinder durch eigenes Tun und Erleben selbständiger werden und wichtige Fähigkeiten entwickeln.

K

Krankheiten

Ist Ihr Kind krank oder aus sonstigen Gründen (z. Bsp. Urlaub) am Kindergarten­besuch verhindert, so geben Sie bitte im Kindergarten Bescheid.

Erkrankt Ihr Kind oder ein Familienmitglied an einer ansteckenden Krankheit, so teilen Sie uns dies bitte unverzüglich mit. Nach einer ansteckenden Krankheit darf Ihr Kind den Kindergarten erst wieder mit einer ärztlichen Bescheinigung besuchen.

Tel.: 0971 / 63 68 0

M

Müll

Im Kindergarten lernen die Kinder folgende Mülltrennung: Altpapier, Kompost, Plastikmüll.

Mittagessen

Auf Wunsch kann Ihr Kind bei uns ein warmes Mittagessen erhalten. Es wird täglich frisch gekocht und geliefert.

Im Eingangsbereich wird eine für einen Monat geltende Anmeldeliste ausgehängt, auf der Sie die Teilnahme Ihres Kindes am Essen mit Ihrer Unterschrift vermerken müssen. Dies kann für den gesamten Monat erfolgen oder auch nur an bestimmten Tagen.

An- und Abmeldungen müssen bis spätestens 9:00 Uhr einen Tag im voraus auf der Liste von Ihnen vorgenommen werden.

Im Krankheitsfall eines Kindes ist die Abmeldung bis 9:00 Uhr am gleichen Tag möglich.

  • Das warme Mittagessen für ein Kind im Krippenalter kostet 2,50 Euro.
  • Das warme Mittagessen für ein Kindergartenkind kostet 3,10 Euro.
  • Das warme Mittagessen für ein Schulkind kostet 4,20 Euro.

Die Gesamtsumme der von Ihnen bestellten Essen wird pro Monat von Ihrem Konto abgebucht.

Mittagsruhe

Nach dem Mittagessen und einer Bewegungsphase halten wir bis 14:00 Uhr eine Mittagsruhe ein. In dieser ruhigen Zeit sollen die Kinder nicht abgeholt werden.

N

Nikolaus

Der Nikolaus verteilt bei einer kleinen Feier Geschenke. Für diese wird ein Unkostenbeitrag erhoben.

O

Osterhase

Zum Osterfest gestalten wir mit den Kindern eine Feier, an der auch der Osterhase kleine Nester versteckt. Dafür wird ein Unkostenbeitrag erhoben.

P

Parken

Parken Sie bitte nicht in der Parkbucht der Busse.

Portfolio

Im Portfolio dokumentieren wir die individuellen Lernwege jeden Kindes und sammeln dessen Lernprodukte (Fotos von Aktivitäten, Zeichnungen, Bastelarbeiten, Erzählungen) und sammeln diese in einem Ordner. Ordner und Klarsichtfolien stellt der Kindergarten.

Wir sammeln hierfür einen einmaligen Unkostenbeitrag in Höhe von 7 Euro ein.

Q

Qualitätsmanagement

Unsere Maßnahmen zur Qualitätssicherung sind Aufbau und Fortschreibung eines Dokumentationssystems mit dem Ziel, ein Qualitätsmanagement-Handbuch (QMBH) zu erstellen. Es dokumentiert die Prozesse und Verfahren zur Qualitätsentwicklung und -sicherung. Es wird in Zusammenarbeit mit dem Träger der Einrichtung und dem Caritasverband erstellt und fortgeschrieben.

Das QMBH sichert Transparenz, Verbindlichkeit, Vergleichbarkeit und die Verpflichtung zur Überprüfung und Verbesserung.

R

Rückblick

Welche Themen in der Gruppe aktuell sind und welche Aktivitäten durchgeführt wurden können Sie an der Pinnwand neben der Gruppentüre nachlesen.

S

Spielzeugtag

Jeden Freitag können die Kinder eigene Spielsachen mitbringen. Für verlorene und kaputtgegangene Spielsachen übernehmen wir keine Haftung.

Süßigkeiten

Süßigkeiten sollten nur in kleinen Rationen mitgegeben werden.

Schließtage

Im September werden die Tage bekannt gegeben, in denen die Einrichtung geschlossen bleibt.

In der Regel bleibt der Kindergarten zwischen Weihnachten und Neujahr, am Freitag nach Fronleichnam und 2 Wochen im August  geschlossen.

T

Team

Auch ein „kleines Team“ braucht Zeit, in der die Kindergartenarbeit ungestört geplant, sowie vor- und nachbereitet werden kann. Diese Zeit nennen wir unsere Teambesprechung.

Taschentücher

Einmal im Jahr sammeln wir von jeder Familie Papiertaschentücher ein. Diese werden im Kindergarten deponiert, so dass sich jedes Kind bei Bedarf bedienen kann.

Turnen

Zum Turnen benutzen wir die Schulturnhalle. Bitte ziehen Sie an den Turntagen Ihrem Kind Kleidung an, die es möglichst selbständig an- und ausziehen kann. Die Turnbeutel stellt der Kindergarten. Wir schicken die Turnbeutel regelmäßig zum Waschen mit nach Hause.

U

Übernachtung

Für Kinder, die in die Schule kommen, ist es jedes Jahr ein Erlebnis, wenn sie zum Abschluss ihrer Kindergartenzeit im Kindergarten übernachten. Den Abend verbringen wir mit Spielen, Singen, Lagerfeuer und einer Nachtwanderung.

W

Wickeln

Kinder die noch gewickelt werden brauchen:

  • Windeln, Feuchttücher, evtl. Creme
  • Handtuch als Unterlage
  • Wechselkleidung

Z

Zeichen

Jedes Kind sucht sich bei Eintritt in den Kindergarten einen Platz an der Garderobe aus, welcher mit einem Bild versehen wird. Dieses Bild kennzeichnet auch den Turnbeutel und das Eigentumsfach.

Zeichnungen

Wir sammeln die Zeichnungen der Kinder in einer Mappe, die am Ende der Kindergartenzeit mit nach Hause genommen wird.

Weitere Beiträge: