Kindergarten

Gruppe Löwenzahn

Die Gruppe der „Kleinen“  (2 ½ – 4 Jahre) sind die Löwenzahnkinder.

Die Löwenzahnblume ist wie eine kleine Sonne, rund und gelb. Sie ist robust und wächst zahlreich auf den Wiesen. Der Löwenzahn hat starke Wurzel. Die gezackten Blätter sehen aus wie Löwenzähne.

Auch unsere Kinder sind wie die Löwenzähne, sie werden im Laufe der Zeit robust, lassen sich nicht so leicht unterkriegen. Sie verändern sich, werden reifer und lernen dazu.

Der Gruppenraum der Löwenzähne ist so strukturiert, dass ausreichend Bewegung möglich ist, aber auch Rückzugsmöglichkeiten und ein ruhiger Platz zum Wickeln vorhanden ist.

Es besteht ein ausgewogenes Verhältnis zwischen offenen und geschlossenen Regalen.

Es stehen entwicklungsangemessene Spielmaterialien zur Verfügung

  • für Sinneserfahrungen
  • für die Entwicklung der Grob- und Feinmotorik
  • für die Sprachentwicklung
  • für Rollenspiele
  • für einfache Regelspiele

        


Gruppe Pusteblume

Die Gruppe der „Großen“ sind die Pusteblumenkinder.

Pusteblumen haben sich aus dem Löwenzahn entwickelt. Die Samen der Pusteblumen sind wie kleine Fallschirmchen. Sie tanzen durch die Luft, werden vom Wind getragen. Die Samen tragen in sich die Kraft zu neuem Leben. Es wachsen wieder viele kleine Löwenzahnblumen.

Auch unsere Kinder entwickeln sich im Laufe der Zeit zu Kindern die viele Samen in sich gesammelt haben. Diese Samen sind z. Bsp. Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten, die sie mit in die Schule nehmen und in einem neuen Lebensabschnitt erweitern und vermehren.

Ohne ihre starken Wurzeln könnten Löwenzahn und Pusteblume nicht bestehen. Die Wurzeln leiten die Nährstoffe aus der Erde weiter.

Sie liebe Eltern und wir Erzieher im Kindergarten wollen ihrem Kind zu starken Wurzeln verhelfen, wollen den Kindern Halt geben indem wir die Grundbedürfnisse eines jeden Kindes nach Achtung, Beachtung, Geborgenheit und Zuwendung beachten.

Im Gruppenraum der Pusteblumen befinden sich neben Materialen zu kreativen Arbeiten und Bilderbüchern Montessorimaterial und Montessorie ähnliches Arbeitsmaterial (z. Bsp. für Übungen des täglichen Lebens, Sprachmaterial, mathematisches Material), Regelspiele und Konstruktionsmaterialien, die dem Bedarf des älteren Kindergartenkindes besonders entsprechen.

Die Kinder können aber auch eigene Bewegungslandschaften und Kuschelhöhlen aus Kissen, Decken und großen Schaumstoffpolstern bauen.

     


Schulkinderbetreuung

Kinder im Schulalter befinden sich in einer besonderen Entwicklungsphase und haben spezifische Bedürfnisse. Sie benötigen als Orientierung stabile Beziehungen zu Erwachsenen, sie brauchen Anerkennung, Zuwendung und Klarheit. Sie brauchen aber auch eine Gruppe von Gleichaltrigen mit denen sie zusammen sein können.

Wir betreuen Schulkinder der 1. und 2. Klasse.

  

 

Die Auswertungen unserer Beobachtungen haben Auswirkungen auf zwei große Schwerpunkte im Tagesablauf auf das freie Spiel der Kinder sowie die Planung und Durchführung von Projekten und Lernaktivitäten.

Die einzelnen Tagesaktionen:

  • Freispiel
  • Stuhlkreis
  • Entwicklungsmaterialien
  • Arbeit in Kleingruppen
  • Einzelförderung
  • Projektarbeit
  • Kinderkonferenz
  • Waldtage

Weitere Beiträge: